Inklusivmitarbeiter

Menschen mit Behinderung

Der Inklusiv-Mitarbeiter ist die Hauptperson bei AB jetzt inklusiv.

Der Inklusiv-Mitarbeiter ist angemeldet in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM).

Der Inklusiv-Mitarbeiter arbeitet aber in einem Betrieben außerhalb der WfbM.

Der Inklusiv-Mitarbeiter arbeiten gemeinsam mit Menschen ohne Behinderung.

Diese Arbeits-Platz heißt  inklusiver Arbeits-Platz.

Der Betriebe ist in der Nähe seines Wohnortes.

Ihr Weg zum inklusiven Arbeits-Platz:

Sie werden aktiv!

Nehmen Sie Kontakt zu AB jetzt inklusiv auf!

Es findet ein Erst-Gespräch mit AB jetzt inklusiv statt.

Wir lernen uns kennen.

Wir beraten Sie.

Es findet ein Treffen statt.

Das Treffen heißt „Persönliche Zukunfts-Werkstatt“.

Sie laden dazu Menschen ein, die Sie unterstützen können.

Sie sagen, welche Arbeit Sie sich wünschen.

Sie sagen, was sie gut können.

Es wird ein inklusiver Arbeits-Platz gesucht.

 

Viele helfen bei der Suche mit:

  • Sie selbst
  • Menschen, die Sie unterstützen
  • AB jetzt inklusiv

Ein Betrieb ist gefunden.

Der Arbeit-Geber und Sie lernen sich kennen. Zum Beispiel beim Vorstellungs-Gespräch.
Oder bei einem Praktikum.

Wenn alle zufrieden sind kann ein inklusiver Arbeits-Platz entstehen.

Sie arbeiten auf dem inklusiven Arbeits-Platz.

Sie bleiben dabei in der WfbM angemeldet.

Ein Inklusions-Begleiter von AB jetzt inklusiv unterstützt Sie bei ihrer Arbeit!

Sie können aber auch noch weiter suchen!

Sie bestimmen, welcher Arbeits-Platz gut zu Ihnen passt!